Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Outdoor Zone Venet

  1. GELTUNGSBEREICH
    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge und sonstigen wie immer gearteten Leistungen, die im Wege der Buchung seitens der Outdoor Zone (Inh. Harald Juen) für mich als Kunde erbracht werden sollen. Mir ist bewusst, dass die Outdoor Zone ihre Leistungen auf der Basis dieser Gab’s für mich erbringt. Durch meine Bestellung anerkenne ich als Kunde diese AGB’s und erkläre mich mit diesen ausdrücklich für einverstanden.

  2. Allgemeine Bestimmungen - Risikohinweis & Haftungsausschluss
    2.1.Ski- & Bergschule.
    Berg-, Ski- und Outdoor Aktivitäten sind - trotz sorgfältiger Planung und Ausführung - mit einem erheblichen Restrisiko für mich behaftet. Outdoor Zone lehnt jede Haftung für Unfälle und Verletzungen, die mir während des Kurses passieren, grundsätzlich ab. Dieses Risiko trage ich selbst. Outdoor Zone (Schneesportschule Venet-Imst) haftet nur bei Vorsatz und/oder grobfahrlässiger Verursachung.

  3. SKI-& BERGSCHULE
    3.1.Versicherung.
    Der Kunde ist durch Outdoor Zone nicht zusätzlich versichert. Im Kursbeitrag ist keine Prämie für eine Zusatzversicherung enthalten. Mir wird empfohlen, für einen genügenden Kranken- und Unfallversicherungsschutz mit Flugtransport und allfälliger Hubschrauberrettung selbst zu sorgen.

    3.2.Leistung. Für Leistungen, die von Dritten für Outdoor Zone übernommen werden (Beförderung, Transfer, etc.) trifft Outdoor Zone keine wie immer geartete Haftung, auch nicht für sogenanntes Auswahlverschulden des Dritten. Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive Fremdkosten, das sind zB. Liftkosten, Kosten für Transfers und Leihausrüstung. Ausnahmen bestehen nur bei Programmen, bei denen diese Leistungen dezidiert als im Preis inbegriffen angeführt sind. Bei Mehrtagestouren sind zusätzlich zum Tagestarif die Kosten für Unterkunft und Halbpension des Bergführers/Skilehrers zu bezahlen. Diese Kosten werden im Einzelfall 1:1 an mich weiter verrechnet. Outdoor Zone hat das Recht, Kurse und Programme bei extrem widrigen äußeren Bedingungen kurzfristig abzusagen oder zu ändern. Im Falle des Entfalls (Absage) wird der Kurs-/ Führungstarif abzüglich des Wertes der schon erbrachten Leistungen zurückbezahlt. Die Beurteilung der Durchführbarkeit von Programmen obliegt Outdoor Zone bzw. dem Bergführer/Skilehrer vor Ort. Outdoor Zone setzt nur fachlich qualifizierte und nach geltendem Tiroler Landesgesetz berechtigte Personen bei der Durchführung von Programmen/Kursen ein. Das ist eine ausdrückliche GARANTIEZUSAGE der Outdoor Zone an den Kunden! Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 5 Teilnehmer, behält sich die Outdoor Zone das Recht vor, Gruppen zusammenzulegen, oder die Unterrichtsstundenanzahl zu verkürzen. Mehrmaliger Lehrerwechsel ist aufgrund der flexiblen Organisation manchmal unumgänglich. Dies akzeptiere ich.

    3.3.Rückerstattung. Eine Preisrückerstattung wegen Verletzung oder Krankheit nach Bezahlung der Rechnung, jedoch vor Kursende ist nur mit ärztlicher Bestätigung möglich; mir wird nur der aliquote Teil der Rechnung für die nicht nutzbaren Rest-Tage, abzüglich einer Bearbeitungspauschale von € 20,– pro Person rückerstattet (Differenzbetrag).

    3.4.Kursausfälle wegen witterungsbedingter Einflüsse (höhere Gewalt) werden nicht ersetzt. Kurse finden bei jeder Witterung statt. Das Kursticket ist nicht übertragbar! Nicht verbrauchte Kurstage verfallen! Im Skikursbeitrag ist die Benützung der Liftanlagen nicht enthalten. Für den Entfall von Unterrichtszeiten, die durch Ausfall von Seilbahn- und Liftanlagen bedingt sind, leistet Outdoor Zone keinen Ersatz.

  4. VERLEIH
    4.1.Versicherung.
    Das gemietete Sportgerät ist gegen Bruch und Beschädigung versichert.

    4.2.Preise. Der Mietpreis ist vollständig bei Ausgabe des Materials vor Ort zu entrichten. Als Preise gelten die auf der Webseite oder in der Broschüre ausgewiesenen Preise für die jeweils gewünschte Ausrüstung bzw. Ausrüstungskategorie. Der Kunde bestätigt bei der Eingabe im Check In, die Richtigkeit seiner persönlichen Daten, die zur fachgerechten Einstellung des Sportgeräts dienen. Der Kunde darf die von Venet Sport vorgenommene Einstellung nicht eigenmächtig ändern.

    4.3.Rücktrittsbestimmungen / Stornierung von Online Buchungen: Eine kostenlose Stornierung der Buchung ist ausschließlich infolge Krankheit, Unfall oder sonstiger schwerwiegender Gründe möglich. Sollte der Stornierungsgrund ein Krankheitsfall oder ähnliches sein ist dies der Outdoor Zone schriftlich mittels ärztlicher Bestätigung anzuzeigen. Die Outdoor Zone berechnet für die generelle Stornierung (kein Krankheitsfall...) einer Buchung Stornokosten in Höhe von EURO 20,-- pro Person, für welche gebucht wurde. Die Differenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und der Stornogebühr wird dem Kunden zurückerstattet.

    4.4.Abholung und Rückgabe der Ausrüstung. Der Kunde hat im Verleihgeschäft einen amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Reisepass oder Führerschein), sowie seine Buchungsbestätigung vorzuweisen und erklärt sich einverstanden, dass von diesem Dokument eine Kopie angefertigt wird. Bei Vermietung ab 15:00 Uhr wird der Mietpreis erst ab dem darauf folgenden Tag verrechnet. Die Rückgabe des Sportgeräts hat am letzten Tag der vereinbarten Mietperiode vor Geschäftsschluss zu erfolgen. Bei Materialrückgabe, an den darauf folgenden Tag ab 9:30 Uhr wird ein voller Tag berechnet! Im Falle einer längeren Inanspruchnahme wird die Differenz zwischen der tatsächlich in Anspruch genommenen Mietdauer und der reservierten bzw. bezahlten Mietdauer zu den vor Ort üblichen Mietkonditionen berechnet und ist direkt vor Ort zahlbar. Falls das gemietete Sportgerät ohne triftigen Grund nicht fristgerecht zurückgebracht wird, muss der Kunde damit rechnen, dass gegen ihn Diebstahlsanzeige erstattet und eine entsprechende Nachgebühr eingehoben wird. Das gemietete Sportgerät hat im tauglichen Zustand zurückgestellt zu werden. Erfüllungsort ist der Standort des Verleihshops, bei welchem das Sportgerät angemietet wurde. Bei der Vermietung außerhalb Österreichs gilt österreichisches Recht als vereinbart.

    4.5.Umtausch. Ein Umtausch des gemieteten Sportgerätes ist einmal innerhalb der vorgebuchten Sternkategorie kostenfrei möglich. Wird ein Sportgerät einer höheren Kategorie genommen, ist der Aufpreis laut Preisliste zu bezahlen.

    4.6.Gebrauch. Der Kunde ist für das gemietete Sportgerät voll verantwortlich und hat es nur entsprechend seiner Funktion und Einsatzbedingungen pfleglich zu benützen. Die Weitergabe des Sportgerätes an dritte Personen ist nicht gestattet. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass das Sportgerät so verwahrt wird, dass eine Verwechslung oder ein Diebstahl verhindert wird. Bei Beschädigung durch unsachgemäße Verwendung oder Diebstahl durch Zuwiderhandlungen gegen die auferlegten Verwahrungspflichten, haftet der Kunde für die Reparaturkosten bzw. den Zeitwert.

    4.7.Diebstahl/Bruch. Bei Diebstahl, Bruch oder Beschädigung durch unsachgemäße Verwendung haftet der Kunde für den Zeitwert bzw. die Reparaturkosten. Bei Diebstahl muss der Kunde binnen 24 Stunden bei der zuständigen Sicherheitsbehörde die Anzeige erstatten und den Diebstahl nachweislich und unverzüglich beim Vermieter melden.

  5. Family Park
    5.1.Verhaltensregeln. 

    5.1.1. 
    Aus Sicherheitsgründen, darf in der Trampolin-Anlage immer nur eine Person pro Feld springen. Es dürfen keine Straßenschuhe getragen werden. Barfuß oder mit Socken ist erlaubt.

    5.1.2. Personen unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss dürfen die Family Park Anlage von Outdoor Zone nicht nutzen. Outdoor Zone behält sich das Recht vor, Personen aufgrund des Verdachts und ohne spezifische Tests von der Teilnahme auszuschließen.

    5.1.3. Anweisungen des Personals vom Family Park Outdoor Zone, sowie die Bedienungsanleitung und Herstellerangaben der angebotenen Fahrzeuge (z.B. E-Trials, Segways,..) müssen beachtet werden.

    5.1.4. Das Tragen einer Schutzausrüstung (Helm, Knieschützer, Handschuhe) ist für die Nutzung der Fahrzeuge Pflicht.

  6. Online Shop. Outdoor Zone übernimmt keine Gewähr für Aktualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Online Informationen. Haftungsansprüche gegen Outdoor Zone aus der Nutzung der Homepage, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Online - Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Outdoor Zone behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Mit Abschluss der Online Buchung und Bezahlung kommt zwischen dem Kunden und Outdoor Zone ein rechtsgültiger Vertrag zustande. Zum Nachweis dafür erhalte ich eine Buchungsbestätigung und eine Rechnung zugemailt.

  7. Bezahlung per Keditkarte. Die Kartennummer und das Ablaufdatum sind verschlüsselt und werden der spezialisierten Gesellschaft über einen sicheren Server (SSL) übertragen und werden niemals an Outdoor Zone weitergegeben.

  8. Gutscheine. Ein Gutschein darf ausschließlich vom Besitzer (Namen am Gutschein) eingelöst werden und ist nicht übertragbar.

  9. Urheber- und Kennzeichenrecht.
    Outdoor Zone ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der Urheberrechtsinhaber der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte strikt zu beachten. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Das Copyright für die auf den Sites der Outdoor Zone veröffentlichten Inhalte liegt alleine bei der Outdoor Zone; es darf vom Nutzer ohne schriftliche Zustimmung von Outdoor Zone weder vervielfältigt, noch sonst wie verwendet werden. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte ist nicht gestattet. Dies gilt auch für die gegenständlichen AGB’s.

    9.1. Es werden regelmäßig Film und Fotoaufnahmen gemacht. Mit der Teilnahme an eines der Angebote (z.B. Skikurse, Segway Touren, E-Trial Bike fahren, Trampolin) von Outdoor Zone, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass Outdoor Zone, die Fotos und Videos, auf der möglicherweise der Kunde selbst oder seine Kinder zu sehen sind, für das Marketing kommerziell nutzen darf. Es werden keine Porträts oder Bilder mit vollständigem Namen der Teilnehmer veröffentlicht. Sollte der Teilnehmer die Verwendung nicht widersprechen, wird davon ausgegangen, dass die Verwendung honorarfrei gestattet wird. Sollte der Kunde nicht wünschen, das die Aufnahmen verwenden werden, muss sich der Kunde direkt an den Filmer/Fotograf wenden oder direkt im Büro der Outdoor Zone.

  10. Datenschutz                                                                                                                                                       
    Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Kreditkartennummer sowie weitere vom Rechnungsempfänger angegebene Daten. Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung personenbezogene Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer etc.) des Dienstleistungsempfängers gespeichert. Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen und an Datendienstleister, die den Betrieb unserer Datenbank, unser IT- und Newsletter-System gewährleisten. Mit diesen haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 der DSGVO abgeschlossen. Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

  11. Gerichtsstand, Erfüllungsort und Rechtswahl
    Erfüllungsort für den Kunden ist der Geschäftssitz von Outdoor Zone, sohin 6511 Zams in Tirol. Für alle Streitigkeiten aus Verträgen zwischen Outdoor Zone und dem Kunden wird  das Bezirksgericht Landeck als ausschließlich zuständiges Gericht vereinbart. Zudem wird die Anwendung österreichischen Rechts und als Vertragssprache Deutsch vereinbart.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                       

Wie buche ich?

Wählen Sie in
dieser Reihenfolge:
1. Zeitraum
2. Kategorie
3. Kurs/Artikel
4. Starttag
5. In den Warenkorb legen

Ihr Warenkorb

...ist noch leer

Sprache

Links

Bezahlen Sie sicher
und bequem mit:
Visa
MasterCard

SSL-gesichert

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.
Secured by RapidSSL